Kategorienarchiv: Krisenproteste

Wir alle bemerken die Preisexplosion – im Supermarkt, bei der Gasabrechnung und in der politischen Diskussionen in Betrieb, Stadtteil, Schule oder Universität. Erst das 100 Milliarden-€-Aufrüstungspaket für die Bundeswehr und jetzt die „Gasumlage“. Diese ist eine direkte Umverteilung von unten nach oben, welche durch den Staat beschlossen und eingetrieben wird.…

Weiterlesen

Aufruf zur Aktionswoche (7.2.-13.2) gegen die Abwälzung der Preisexplosionen auf dem Rücken der Arbeiter:innenklasse

Berlin: 11.2 | 17:00 | Gesundbrunnen-Center
Frankfurt: 12.2. | 14:00 | Brockhausbrunnen
Freiburg: 12.2 |13:00 | EKZ Weingarten Ost
Köln: 12.2. | 14:00 | Kalk Post
Leipzig: 12.2. | 14:00 | Kleiner Willy-Brandt-Platz
Wuppertal: 26.2. | 14:00 | Hauptbahnhof

Weiterlesen

Im folgenden geben wir einen Überblick über unsere Aktivitäten in der Aktionswoche vom 6. bis zum 13. Februar.

Weiterlesen

Kämpfen lohnt sich – als Klasse zusammenstehen – dafür haben wir mit weiteren Aktionen am bundesweiten Aktionstag am 7.11. in unserer Stadt Position von unten bezogen. Neben einem Infostand in der Villinger Innenstadt und einem Plakatspaziergang wurde der Metallarbeitgeberverband an seiner Niederlassung im Schwarzwald-Baar-Kreis besucht und in einer Aktion als…

Weiterlesen

Hier findet ihr eine Übersicht, wo und wann Aktionen am 7.11. stattfinden. München – 14 Uhr Orléansplatz Stuttgart – 14 Uhr Rotebühlplatz Berlin – 11 Uhr Eastgate Marzahn Cottbus – 11 Uhr Stadthallenvorplatz Freiburg – 16 Uhr Platz der alten Synagoge Köln – 17 Uhr Heumarkt Leipzig – 14 Uhr…

Weiterlesen

Kämpfen lohnt sich! Die Angriffe von oben abwehren – als Klasse zusammenstehen! Sperrstunde, geschlossene Kneipen und Bars, Kontaktbeschränkungen in der Freizeit – Lockdown. Die Unsicherheit über den weiteren Corona-Verlauf geht einher mit der Angst vieler um ihren Job und der Sorge um die oft fragile Existenz. Die so oft beschworene…

Weiterlesen

Über 300 MetallerInnen demonstrierten auf dem Schwenninger Marktplatz für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze in der Region. Ein Anfang sich zu wehren und zu zeigen, dass Widerstand gegen die Abwälzung der Krise auf die Beschäftigten wächst. Mit roten IG Metall Fahnen, selbstgemalten Plakaten und Bannern brachten die KollegInnen vor allem aus…

Weiterlesen

#NichtaufunseremRücken-Aktionstag – Bericht

Die Reichen sollen die Krise bezahlen! Unter diesem Motto riefen wir, die Kampagne #NichtaufunseremRücken, für den 18. Juli zu einem bundesweiten Aktionstag auf. Von München bis Kiel und von Köln bis Cottbus folgten Menschen dem Aufruf und beteiligten sich an unterschiedlichsten Aktionen. So konnte über die gesamte Bundesrepublik ein gemeinsames Zeichen gesetzt werden: Wir zahlen nicht für ihre Krise – make the rich pay for covid19!

Weiterlesen

8/8