Tag-Archiv: berlin

Beitrag des Solidaritätsnetzwerk Berlin Am Donnerstag und Freitag veranstalteten Unternehmer:innen, LKW-Fahrer:innen und Bauer:innen eine Demo in Berlin. Es gab jeweils an beiden Tagen einen Fahrzeugkorso von der Raststätte Avus rein in die Berliner Innenstadt. Am Donnerstag wurde beim Bundesverkehrsministerium der Bandbrief abgegeben, der u.a. ein Kabotagestopp für die Dauer von…

Weiterlesen

Solidaritätsnetzwerk protestiert in Berlin, Cottbus, Freiburg und Köln gegen die Abwälzung der Krisenfolgen auf unseren Rücken Die Beschränkungen, die mit der Corona-Pandemie einher gingen, werden zusehends gelockert und die Menschen gehen vermehrt ihren üblichen Tagesgeschäften nach. Die Krise der letzten Monate scheint sich ihrem Ende entgegen zu bewegen. Dennoch –…

Weiterlesen

Am 22. Mai fand in Berlin vor dem Roten Rathaus eine Kundgebung des Bündnis @einesbahnfüralle statt. Protestiert wurde gegen die geplante Privatisierung der S-Bahn in Berlin-Brandenburg. Durch die Verkehrsenatorin Regine Günther wird eines der größten Privatisierungsprojekte seit Jahren vorangetrieben. Gerade die Aufteilung des Gesamtbetriebs an mehrere Investoren kann nichts zur…

Weiterlesen

Der Kapitalismus ist das Virus! Fast genau einen Monat ist es nun her, dass wir als linke Stadtteilorganisierung angesichts des strukturellen Versagens der staatlichen Hilfe- und Gesundheitssysteme gemeinsam mit solidarischen Nachbar*innen zur Organisierung von Selbsthilfe und Hilfekoordination aufgerufen haben. Die überwältigende Bereitschaft zur Hilfe im Alltag und zum Teilen von…

Weiterlesen

4/4